Allgemeine Geschäftsbedingungen Kayakskills


Anschrift

Roman Tögel
kayakskills
Pfälzer-Wald-Str. 67
81539 München

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 177 27 07 691
E-Mail: info(at)kayakskills.de


Anmeldung

Die Anmeldung zu einem Privattraining bzw. Gruppentraining erfolgt in der Regel schriftlich per Email.


Zahlungsbedingungen

Die Zahlung einer Rechnung wird spätestens zum ersten Kurstermin fällig.


Preise

Alle Preise, die auf dieser Seite angegeben sind, verstehen sich in Euro (€).


Stornoregelungen und Terminverschiebung

Stornoregelung für Gruppentrainingstermine

Die Absage einer Anmeldung zu einem Gruppentrainingstermin durch einen Teilnehmer muss mindestens eine Stunde vor dem vereinbarten Termin erfolgen. Dies kann mündlich oder schriftlich per Email oder Kurznachricht (SMS, WhatsApp) stattfinden. Im Falle eines unbegründeten Nichterscheinens zu einem vereinbarten Termin wird die Erstattung des Kursbeitrages zu 100% gefordert.

Stornoregelung für gebuchte Privattrainings

Die Absage eines vereinbarten Termins für ein Privattraining durch den/die Teilnehmer ist jederzeit möglich und muss schriftlich per Email erfolgen.

Die dabei anfallenden Stornogebühren berechnen sich wie folgt:

– Absagen bis 28 Tage vor dem vereinbarten Kurstermin: es fallen keine Stornogebühren an

– Absagen 27 bis 21 Tage vor dem vereinbarten Kurstermin: es fallen 20% der Gesamtkosten an

– Absagen 20 bis 14 Tage vor dem vereinbarten Kurstermin: es fallen 40% der Gesamtkosten an

– Absagen 13 bis 7 Tage vor dem vereinbarten Kurstermin: es fallen 60% der Gesamtkosten an

– Absagen 6 bis 2 Tage vor dem vereinbarten Kurstermin: es fallen 80% der Gesamtkosten an

– Absagen 1 Tag vor dem vereinbarten Kurstermin: es fallen 100% der Gesamtkosten an

Im Falle eines unbegründeten Nichterscheinens zu einem vereinbarten Termin wird die Erstattung des Kursbeitrages zu 100% gefordert.

Terminverschiebungen

Das verschieben eines vereinbarten Termins ist nur aus Gründen höher Gewalt (z.B. Sturm, Gewitter, Erdbeben, Überschwemmung usw.) oder der Erkrankung von Roman Tögel möglich.

Verkehrsstau, spontane Arbeitstermine des Kursteilnehmers und/oder Erkrankungen des Teilnehmers zählen nicht zu Gründen höherer Gewalt. Zu spätes Erscheinen oder Nichterscheinen zum vereinbarten Termin auf Grund dieser Begründungen führen nicht zu einem Anspruch des Teilnehmers auf Ersatzleistungen oder Rückerstattung des Kursbetrages.

Die Gewährung von Ersatzleistungen oder der Rückerstattung der Kursgebühren liegen im Ermessen von Roman Tögel und sind wenn als Kulanzleistung zu werten.


Teilnahmebedingungen

Durch Suchtmittel, Alkohol oder Medikamente beeinträchtigte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Körperliche Leiden und wichtige Medikamente der Teilnehmer sind vor dem Kurstermin dem Trainer mitzuteilen.

Der Teilnehmer muss in der Lage sein, im stehenden und im fließenden Gewässer zu schwimmen.

Dem Teilnehmer muss bewusst sein, dass es sich bei ausgeübten Aktivität um eine Risikosportart handelt.


Abbruch und Absagen

Roman Tögel kann das Training aus Gründen höherer Gewalt (Sturm, Gewitter, Überschwemmung usw.) oder Krankheit jederzeit absagen oder abbrechen. Für Absagen die auf Grund dieser Ereignisse stattfinden wird in der Regel ein Ersatztermin vereinbart.

Werden die Teilnahmebedingungen durch den Kursteilnehmer nicht beachtet oder die  sicherheitsrelevanten Anweisungen des Trainers missachtet kann Roman Tögel das Training jederzeit abbrechen. In diesem Fall hat der betroffene Kursteilnehmer keinen Anspruch auf Ersatzleistungen oder Rückerstattung des Kursbetrages.


Datenschutz

Die Daten eines Teilnehmers werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie dienen ausschließlich der Kommunikation und der Rechnungsstellung. Es gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).


Haftung

Die Teilnahme an den Technikschulungen und Führungsfahrten von KAYAKSKILLS erfolgt auf eigene Gefahr. Die Haftung der anleitenden Personen ist auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Verletzungen und körperliche Schäden in Folge von Fahrfehlern sind inhärenter Teil des Wildwassersports. KAYAKSKILLS kann nicht haftbar gemacht werden für Schäden, die durch das Fehlverhalten des Teilnehmers entstehen.